Wenn ihr im Sommer Lust auf ein süßes Dessert für die ganze Familie habt, aber bei der Hitze nicht backen wollt, dann ist diese Erdbeertorte genau das richtige. Möglich macht das ein Tortenboden aus Crispy Balls Strawberry, Datteln und flüssiger Butter, der nicht ins heiße Backrohr, sondern in den Kühlschrank kommt! Zusammen mit einer Erdbeer-Yoghurt-Mischung und pürierten Erdbeeren ist diese Torte eine fruchtige Alternative für heiße Tage.

Das Rezept

Zutaten für eine 15-17cm Ø Tortenform 

  • 60 g Crispy Balls Strawberry (wahlweise Breakfast Balls Cocoa)
  • 60 g Butter (wahlweise laktosefrei oder Kokosöl)
  • 2-3 getrocknete Datteln
  • 150 g Mascarpone (light) (wahlweise Topfen oder Kokosmilch)
  • 125 g Joghurt (wahlweise laktosefrei oder anderes veganes Joghurt)
  • 500 g Erdbeeren (frische oder tiefgekühlte)
  • Saft und Schale einer halben Limette
  • 1 Vanilleschote
  • 4-8 Blätter Gelatine
  • Zum Süßen wahlweise Rohzucker, Erytrit, oder Hollundersirup

Zubereitung

Crispy Balls, Datteln und flüssige Butter mit einem Mixer vermixen. Sollte man keinen leistungsstarken Mixer haben, können die Bällchen in einen Gefrierbeutel gefüllt werden und mit einem Nudelholz oder den Händen vollständig zerbröselt werden. Die Mischung in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (Ø 15-18 cm) drücken und im Kühlschrank kaltstellen.

4 Gelatineblätter in kaltem Wasser einweichen. In der Zwischenzeit 350 g Erdbeeren pürieren und mit Mascarpone, Joghurt, Limettensaft und Vanillemark mit dem Mixer cremig rühren. Sollten die Erdbeeren nicht süß genug sein, kann nach Geschmack mit Rohzucker oder anderen Süßungsmitteln gesüßt werden. Die eingeweichten Gelatineblätter ausdrücken und in der Mikrowelle bei 600Watt in 15 Sekunden auflösen und in die Erdbeer-Joghurt Mischung einrühren.

Den Kuchenboden aus dem Kühlschrank nehmen, die Erdbeer-Joghurt Mischung darauf verteilen und wieder kaltstellen.

150 g Erdbeeren pürieren, 3 eingeweichte Gelatineblätter erneut erwärmen bis sie flüssig sind und zu den pürierten Erdbeeren geben. Das Erdbeer-Püree auf dem Kuchen verteilen und für 3-5 Stunden (oder über Nacht) kaltstellen.